Hier sind Sie richtig bei DJ und Moderator MR. HAPPY Morris Teschke
und der Veranstaltungsagentur FUNNY FACE Entertainment Hamburg.

Jede Veranstaltung - ob Firmenevent oder Privatfeier - wird maß-
geschneidert. Ein gigantisches Musik-Archiv, brillianter Sound und
schöne moderne Beleuchtung sorgen auch auf Ihrer Feierlichkeit
für eine erstklassige Party-Atmosphäre.

BMW Open 2015 München

BMW Open by FWU AG in München

100. internationale Tennismeisterschaften von Bayern 2015 !

Furioses Jubiläums-ATP-Tennis-Turnier. Sonne-Regen-Sonne-Mix, Zuschauerrekord und ein Superstar in Bestform !

 

Die BMW Open by FWU AG feierten dieses Jahr als Münchener Tennis-Turnier einhundertjähriges Bestehen.

Da war der Promi-Auflauf natürlich nochmal extra stark, und Superstar ANDY MURRAY (GBR), Wimbledon- und Olympia-Sieger, gab sich als aktuelle Nr. 3 der Welt die Ehre, in München anzutreten.

Das lockte besonders viele Zuschauer an, und sie wurden nicht enttäuscht. Der Star präsentierte sich sehr relaxt, machte beim öffentlichen Training sogar einige Ballwechsel mit verschiedenen Kindern, stand für Selfies bereit, und boulte gut gelaunt Kugeln über den Platz..

Am Ende gab es das Traumfinale: Die deutsche Nummer 1, Philipp Kohlschreiber gegen den internationalen Superstar Andy Murray.

 

Das Finale musste am Sonntag wegen anhaltenden Regens mitten im ersten Satz abgebrochen werden, und musste auf Montag Vormittag verschoben werden.

Da zeigte sich der Wettergott zum Glück gnädig, die Sonne lachte, und die Spieler lieferten sogar ein super packendes Dreisatz-Match ab, das bis zum Schluss spannend blieb. Und am Ende siegte Murray im Tiebreak und sicherte sich neben dem Preisgeld in Höhe von 80.000 Euro auch den super innovativen BMW i8, den Elektroflitzer mit Flügeltüren, im Wert von ca. 120.000 Euro.

Während der Siegerehrung machte Murray den Spaß mit, spontan eine Lederhose anzuziehen, und in dieser drehte er mit dem BMW eine Ehrenrunde auf dem Platz.

Das Turnier feierte auch Zuschauerrekord der Turniergeschichte, es kamen ca. 2.000 Besucher mehr als im letzten Jahr.

 

Kurios: Weil auch schon der Freitag verregnet war, mussten am Samstag sowohl das Viertelfinale nachgeholt werden, als auch das Halbfinale ausgetragen werden, und so spielte Murray sogar 3 Matches an dem Tag: am Vormittag Viertelfinale, am Nachmittag Halbfinale, und anschließend noch im Doppel. Murray sagte, er habe bisher nicht einmal zwei Matches an einem Tag gehabt..

Kohli musste an dem Tag immerhin zweimal ran.

 

Der „Notfall-Montag“ erwies sich dann sogar als furioser Zugabe-Tag, und die Zuschauerränge waren an dem Montag sogar auch voll.

Alles in allem, und trotz der Wetter-Kapriolen, konnte Turnierdirektor Patrik Kühnen somit ein sehr positives Fazit vom Turnier ziehen.

Auch DJ Mr. Happy aus Hamburg hatte viel Spaß bei seiner Aufgabe, den Centre Court mit flotter Musik zu versorgen, und musste natürlich bei Regen extra „Anti-Regen-Gute Laune-Musik“ spielen..

 

Weitere Beschreibungen gibt´s direkt bei den Bildern.

 

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

DJ Hamburg Mr. Happy, Hochzeiten Geburtstage und Firmenfeiern Tagungen, Moderation und Werbesprecher.